"Mir spahnt nichts Gutes"

Lesenswert: Dirk Ludigs in der "Siegessäule" über Jens Spahn. Der schwule CDU-Politiker hatte am Wochenende im "Spiegel" zum x-ten Mal beklagt, er könne mit seinem Freund nicht durch Berlin gehen, ohne sich dumme Sprüche anhören zu müssen. Und unter anderem daraus gefolgert: "Wer unsere offene Gesellschaft für verdorben und verweichlicht hält oder wer in einem Gottesstaat leben will, dem kann ich einfach nur sagen: Geh’ und such dir ein anderes Land."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.